Dentallabor

  
  
  

 

 

Das Polymerkomposit vom Bredent - HIPC

Wir sind froh, über die erfolgreiche Einführung der Technologie für die Arbeit mit dem Polymerkomposit von Bredent (Bredent) – High Impact Polymer Composite (HIPC) mitzuteilen.

Dieses Polymerkomposit Der vorliegende polymere Verbundwerkstoff ist für die langfristige Zahnprothetik vorausbestimmt, verfügt über die wesentlich besten physischen Eigenschaften im Vergleich zu standardmäßigen Polymethylmethakrylaten. HIPC gewährleistet die hohe Stabilität der Farbe und der Immunität zur Bildung des Zahnbelages (im Vergleich zur keramischen Verblendung oder der Presskeramik).

Über 7 Jahre stand das vorliegende Material auf der erfolgreichen Prüfung in der praktischen Medizin. Die klinischen Proben haben die Ausnahmezuverlässigkeit der Anwendung und das breite Spektrum der Empfehlungen nach seiner Nutzung vorgeführt.

Unter den Vorteilen des gegebenen Polymerkomposites muss es auf seine Schleiffestigkeit und die Haltbarkeit, sowie die ausgezeichnete Erträglichkeit und die erhöhte Stufe der Anpassung zur aggressiven Umgebung der Mundhöhle auch hingewiesen werden.

Außerdem lässt HIPC zu, die ausgezeichnete Farbe bei der minimal invasiven orthopädische Zahnprothetik zu erreichen, sowie kommt ideal für die komplizierten Fälle mit dem kleinen Raum heran, lässt zu, die besonders ästhetischen Prothesen zu schaffen. 

 

Пример изготовленной работыDie gefrästen Zahnkronen, Material HIPC: poliert und gefärbt